Der DMYV informiert zur Digitalisierung der Wasserstraßen:

Onlinebasierte und stets aktuelle Wasserkarten sind in der Berufsschifffahrt schon lange ein alltägliches Instrument. Für passionierte Freizeitskipper auf deutschen Wasserstraßen gehörten sie bisher noch nicht zum Standardequipment. Dies ändert der Deutsche Motoryachtverband ab sofort mit dem neuen Törn-Atlas.

Aus dem für jede Fahrt unerlässlichen Führer für den Binnenfahrtsport (BIFF) hat der DMYV nun eine leicht bedienbare Online-Plattform entwickelt. Auf der Webseite toern-atlas.de sind ab sofort zahlreiche Informationen über die deutschen See- und Binnengewässer kostenlos für alle Seitenbesucher abrufbar. Neben der klassischen Listenansicht können alle Informationen auf einer interaktiven Karte ausgesucht werden. Dabei ermöglicht das GPS-Signal eine direkt Standortbestimmung. Aus über 14 Kategorien können gewünschte Zielpunkte an ihrem genauen Standort angezeigt werden. Hierzu zählen Mitgliedsvereine, Häfen, Ausbildungsstätten, Schleusen und Slipstellen. Auf den Detailseiten eines gewählten Zielpunktes sind wichtige Informationen wie die kilometergenaue Position, Ansprechpartner und weitere Merkmale hinterlegt. Grundlage bildet die OpenSeaMap, die zusätzlich die genauen Schifffahrtszeichen entlang der Wasserstraßen abbildet.

Die ansprechende Darstellung, die Aktualität und die einfache Handhabung via Smartphone machen den Törn-Atlas zum ultimativen digitalen Begleiter jedes erfolgreichen Törns. Erklärungen zum einfachen Einstieg in die neue Online-Karte finden Sie auf der Webseite dmyv.de unter „Törninfo“.